Unsere Wohntipps von A-Z

Die 10 schönsten Bettgeschichten


Machen Sie mehr aus Ihrem Schlafzimmer. Verändern Sie zum Beispiel den Look mit neuer Bettwäsche, geben Sie dem Raum mehr Charakter mit hübschen Nachttischchen, Beistellmöbeln, passenden Leuchten und persönlichen Dingen. Diese 10 Ideen zeigen, dass mit wenig Aufwand ganz unterschiedliche Wohnstile umgesetzt werden können.

Das Schlafzimmer ist der privateste Raum – der beste Grund ihm mehr Aufmerksam zu schenken und ihn liebevoller und persönlicher einzurichten. Gerade mit neuer Bettwäsche und anderen Textilien lässt sich schnell viel verändern in Sachen Farbe und Stil. Entscheiden Sie sich auch für Überwürfe und Decken, denn diese lassen ein Bett angezogener und eleganter aussehen. Dabei ist es hübscher wenn nicht das ganze Bett zugedeckt wird sondern die Duvets und Kissen ein wenig hervorgucken denn das wirkt viel einladender. Geben Sie Ihrem Schlafzimmer mit Möbeln wie Sessel, einem kleinen Tisch, Stühlen, einer Bank und stimmungsvollen, punktuell eingesetzten Licht Wohnlichkeit. Auch Vorhänge und Teppiche sind wichtige Elemente, die den Raum vervollkommnen und ihm mehr Wärme verleihen. Der hübsche Morgenmantel ist von Toast, einem englischen Shop, der auch online unter anderem edle Nacht- und Hauswäsche anbietet.

1 Ein Himmelbett auf die Schnelle

Sie träumen von einem Himmelbett, haben aber nicht genügend Platz dafür? Kein Problem, montieren Sie einen Baldachin, das verleiht dem Bett ein himmlisches Flair. Dafür werden zwei Vorhänge über dem Kopfteil des Bettes montiert. Oberhalb kommt eine Krone hin und links und rechts des Kopfteils werden mit hübschen Haken und Kordeln die Vorhänge gerafft zusammengehalten. Kopfteile lassen sich einfach mit Stoff, Holz und Polstereinlagen anfertigen. Sie können sich solche Prachtstücke aber auch auf Mass herstellen lassen, Pfister bietet mit seinem Vorhangatelier diesen Service an.




2 Das gemütliche, warme Nestchen

Mit Hilfe von Vorhängen kann man auch einen Raum im Raum gestalten. So entsteht zum Beispiel in einer Loftwohnung mehr Privatsphäre oder ein einfaches Schlafzimmer wird zum supergemütlichen Refugium. Einen solcher Rundumvorhang entsteht am besten wenn man Vorhangschienen an der Decke montiert oder sich einen Holzrahmen mit Vorhangschienen rund um das Bett bauen lässt. Schön ist hier auch der harmonisch gemütliche Muster- und Farbenmix von Bettwäsche und Vorhangstoff, alles bei Ikea erhältlich.


3 Eleganz mit neuer Klassik

Der König der Bettwäsche ist der Schweizer Hersteller Christian Fischbacher. Edle Bettwäsche ist ein kleiner Luxus, der sich lohnt, denn sie kommt unserm Körper sehr nahe. Für einen eleganten, klassischen Look wählen Sie hübsche Dessins und Unistoffe, die farblich neutral sind und betten das Bett in einer strengen Art. Das bedeutet Decken ein wenig zurückschlagen und Kissen aufeinandertürmen. Darüber kommt dann am besten eine hübsche Decke wie eine Wolldecke oder ein Quilt. Der aufgeschlagene Teil der Duvets und die Kissen schauen einladend hervor. Eine andere schöne Idee in diesem Schlafzimmer ist das kleine Wandregal über dem Bett. Es ersetzt oder ergänzt Nachttischchen und bietet Platz für hübsche Dinge, Bücher, Bilder und Leuchten.


4 Bohemia Chic mit frechen Farben und Mustern

Als Bohnemialook werden ekletische Wohnstile bezeichnet, die ein wenig aus der Reihe tanzen und viel Platz für Persönlichkeit bieten. Die Bohemians waren die ersten “Hippies”, Künstler, Schriftsteller und Lebenskünstler, die vor mehr als 100 Jahren abseits der strengen bürgerlichen Regeln nach neuen Lebensformen suchten. Ihr farbenfroher Stil, zu dem sie sich zum Teil bei Zigeunergruppen, die damals oft aus Böhmen kamen, inspirierten, ist bis heute im Trend. Schöne Wohnaccessoires und Bettwäsche in dieser Art bietet Anthropologie an. Dieser Quilt zeigt ein grosses handgemaltes Blumenmuster und wird hier mit passenden Kissen zu weisser Bettwäsche kombiniert. Als Nachttischchen dient ein antiker Beistelltisch. Auch hübsch ist eine formschöne Vasenleuchte als Nachttischlampe. Beim Bohemia-Look geht es nämlich um unterschiedliche Einzelstücke, die gekonnt und frech zusammen kombiniert werden.




5 Schweizer Design vom Besten

Designliebhaber schlafen gerne schön. Damit das auch klappt wählen Sie am besten echtes, gutes und besonderes Schweizer Design. Darauf hat sich nämlich die Kollektion Atelier Pfister spezialisiert. Neu sind die wunderschönen differenzierten Stoffe vom Schweizer Textildesigner Christoph Hefti wie zum Beispiel diese geometrische Baumwollsatinwäsche. Das Dessin verbindet strenge Formen mit zarten Farbverläufen auf raffinierte und spannende Art.




6 Aufwachen die Geometriestunde beginnt!

Linien, Flächen und Formen sind momentan wichtige Elemente im Einrichtungsbereich. So zeigen sich denn geometrische Muster auch auf Bettwäsche und bringen Farbe und Spannung ins Schlafzimmer. Bettwäsche und Zierkissen von Ikea.


















7 Retrochic ganz modern

Designer lieben den Blick zurück ins Midcentury. Sie übersetzen Details und Formen von damals ins Heute und lassen leichte, elegante Möbel im Retrostil enstehen. Ein gelungenes Beispiel dafür ist die neue Möbellinie von This Weber für Team by Wellis. Dazu gibt es eine raffinierte Möbelserie mit klarer Linienführung, aus Holz mit eingebauten farbigen Lackkästchen, zu der auch das hübsche Nachttischchen gehört. Die ganze Möbelserie ist bei Pfister erhältlich.



8 Schlafen auf der Wolke

Ein anderer wichtiger Designtrend ist die Rückkehr zum Einfachen und Ländlichen gemischt mit viel Moderne. Am besten gelingen solche Mischungen den Italiener. So ist denn dieses blaue Leinenwunder von der italienischen Firma Letti&Co. Ebenso die passenden weissen Holzmöbel.






9 Kleines Winterwunder

Blumen, Strukturmuster, Zierkissen, Damast und Seide - die Mischung schafft ein perfektes kleines Winterparadies. Neben dem so gemütlich und elegant bezogenen Bett von Pfister stehen kleine Beistelltische, die Platz für persönliche Dinge, Bücher, Blumen und schöne Designerleuchten bieten.






10 Frischer Mustermix gefällig?

Die frische Farbkombi von Weiss und Blau verspricht bereits Frühlings- und Sommerlaune. Die Bettwäsche ist von Designersguild und erhältlich im Schweizer Webshop Pacifico Home.